CANopen Compactcontroller

Das Gerät bringt Binär- und Analog-Ein- und -Ausgänge in ein CAN-Bus-System. Durch die Programmierbarkeit in „C“ ist eine applikationsspezifische Signalaufbereitung bzw. Verknüpfung bis hin zur Abarbeitung komplett eigenständiger Steuerungsaufgaben möglich.

Eingänge:

  • 8 Binär Schalteingänge

    4 Eingänge können als „schnelle“ Eingänge bis 2000 Hz verwendet werden.

  • 16 Analog Eingänge per Software konfigurierbar als

    0 … 10 V
    0(4) … 20 mA;
    Bürde 200 Ohm

  • davon 8 zusätzlich einstellbar als

    PT100 Temperatursensor Interface 0°C … 150°C, 2 Leiter
    PT200 Temperatursensor Interface 0°C … 800°C, 2 Leiter

Ausgänge:

  • 16 Schaltausgänge

    Halbleiterschalter Kurzschluß und Überlast fest Schaltstrom max. 4A

  • davon 6 als PWM-Ausgänge einstellbar

    PWM – Frequenz 100 Hz … 500 Hz einstellbar

  • 2 Schaltausgänge Relais

  • 2 Analog-Ausgänge

    0(4) … 20 mA
    zulässige Bürde 200 Ohm … 500 Ohm
    Auflösung 10 Bit

Schnittstellen:

  • 1 CAN Interface 2.0B nach IEC11898

    CANopen Protokoll nach CiA DS 301 V 4

  • RS485 Interface

    Übertragungsdaten 115200 Baud; 7 Data; Even; 1 Stop
    (Protokollanpassung möglich)

  • Das System ist über den CAN-Bus programmierbar.

    Das Applikationsprogramm kann jederzeit über inoCAN Studio geladen
    werden.

weitere Informationen

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

inovel systeme AG